≡ Menu

Bürgertum und Boheme: Die Wolfratshauser Bergwaldvillen und ihre Bewohner
HVW, BWV, hören statt lesen Unser Buchprojekt in 100 Sekunden:

 

HVW, Bergwaldvillen, Schmuck
DAS KAMINKEHRERANWESEN
von Ursula Hämmerling
 
HVW, BWV, hören statt lesen Hier hören Sie in knapp 60 Sekunden, worum es geht:
 
Der üppige Efeu, der das Haus seit dem Einzug der jetzigen Bewohner umrankt, und die grünen Fensterläden ziehen das Auge eines jeden auf sich, der am so genannten Kaminkehreranwesen vorbeigeht. Doch die noch schönere Ansicht auf das Haus mit seinen Balkonen bietet sich vom idyllischen Garten aus. Da das Haus seit seiner Erbauung im Besitz der Familie Lüttich ist und auch immer von Mitgliedern der Familie bewohnt wurde, heißt es in Wolfratshausen das “Lüttich-Haus”. Als das Gebäude im Jahr 1860 errichtet wurde – damals erhielt es die Nummer 105 –, stand es allein auf weiter Flur. Erst 1895 wurde auf dem Nachbargrundstück die Littig-Villa erbaut. Heute ist das Haus auf allen Seiten von Wohnhäusern umgeben.   HVW, Bürgertum und Boheme,  Kaminkehreranwesen
1860 kaufte die Witwe des 1852 verstorbenen Kaminkehrers Josef Lüttich dem Tierarzt Sebastian Sendlinger das Haus im Rohbau ab. Eine stattliche Summe zahlte Barbara Lüttich für das großzügig angelegte Haus, das Platz für sie und diejenigen ihrer neun Kinder bieten sollte, die noch bei ihr wohnten. . . . Weiterlesen

 

HVW, Bergwaldvillen, Schmuck

Das nächste Kapitel – ab 27.2.21 abrufbar:

HVW, BWV, Villa Bella

DIE VILLA BELLA
von Harald Stebner
Der Name des Gebäudes geht auf den Oberförster Richstein zurück, der es 1888 erbaute und offensichtlich “Villa Bella” nannte. Das zweigeschossige Anwesen mit einem zusätzlichen Dachgeschoss hat eine klar und einfach gehaltene rechtwinklige Gebäudestruktur. Es weist keine Erker oder Gauben auf. Lediglich ein kleiner Balkon oberhalb der südlichen Hauseingangstüre dient als zusätzlicher Wetterschutz für den Eingangsbereich. Anlässlich einer umfassenden Renovierung im Jahr 2003 sind der Dachstuhl ausgetauscht, neue Dachziegel verlegt sowie die Fassade erneuert worden.

HVW, Bergwaldvillen, Schmuck

Freuen Sie sich auf die Wiederentdeckung wichtiger historischer Wurzeln Ihrer Stadt und schauen Sie dazu immer mal wieder hier vorbei. Dies ist die Reihenfolge der Veröffentlichungen:

Lageplan und Inhaltsverzeichnis Einführung: Der Zeitgeist wohnt im Isartal Die Littig-Villa: Herrschaftshaus und Dienstmädchen Die Lanzinger-Villa: Nikolaus Lanzinger Das KAMINKEHRERANWESEN Die Villa Bella Erich von Kahler und das Haus St. Georg Die Villa Anna Die Villa Alpenblick Die Villa Fortuna Kathis Ruh: Die wechselvolle Geschichte der Villa Panorama Der Gagert-Hof Das Fahnensattlerhaus: Der Kunstmaler Hermann Neuhaus Die Lutz-Villa D.H. Lawrence und die Villa Vogelnest Die Schnellrieder-Villa: Josef Schnellrieder – ein nicht immer wohlgelittenes Genie Haus Josef-Schnellrieder-Weg 4 Die Amerikaner-Villa Die Restauration zum Bruckmair: “Die Nazis haben uns schon Angst gemacht” – Jugendzeit neben der “Gauschule” – Stand: 6.2.2021

Quelle: © 2005 Historischer Verein Wolfratshausen 2005, 1. Auflage