≡ Menu

Home

"Mitgenommen – Heimat in Dingen"

Aus dem Fluchtgepäck
Das Badehaus bereitet eine Ausstellung “Mitgenommen – Heimat in Dingen” vor
und ruft Waldramer zu Leihgaben auf.

3.6.19 – sueddeutsche.de/Wolfratshausen – Felicitas Amler

Das zeigt die kommende Sonderausstellung im Waldramer Badehaus
Viel war es nicht, was Heimatvertriebene auf ihrer Flucht mitnehmen konnten.
Eine Sonderausstellung im Badehaus gibt einen Einblick in ihr Hab und Gut.

3.6.19 – merkur.de/Wolfratshausen – Franziska Konrad
 


 

Sonderausstellung “WASSER” im Erinnerungsort BADEHAUS – 7.4.–26.6.19

Sonderausstellung WASSER

Gewässer sind Lebensadern der Natur. Flüsse und Auen gehören zu den artenreichsten Naturräumen Europas. Doch nur acht Prozent der deutschen Flüsse und Seen sind in einem ökologisch guten Zustand.

In Kooperation mit dem Erinnerungsort BADEHAUS zeigt die Ortsgruppe Wolfratshausen des Bund Naturschutz Fotos der in Wolfratshausen lebenden Autorin und Künstlerin Antje Bultmann. Ihr Anliegen: Mit faszinierenden Fotografien von Wasseroberflächen den Betrachter zu inspirieren, Wasser neu wahrzunehmen, und zu erleben, wie kostbar und rätselhaft das nasse Element ist, ohne das es kein Leben gibt.

Sonderausstellung WASSER Werke von Antje Bultmann

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des BADEHAUSES besichtigt werden.
Der Besuch der Sonderausstellung ist im Eintrittspreis der Dauerausstellung enthalten.


 
Mo, 15.4.19 – BR-Abendschau – ab 17.30 Uhr, ca. Minute 22.40

Das Bayerische Fernsehen war zu Gast im Erinnerungsort BADEHAUS, um einen Beitrag über die aktuelle Sonderausstellung “Wasser” zu drehen.

Das Team der Abendschau nahm im BADEHAUS die Fotografien der Wolfratshauser Künstlerin und Autorin Antje Bultmann auf und begleitete die Fotografin an den Isar-Loisach-Kanal, um sie bei der Arbeit zu beobachten.

Erinnerungsort BADEHAUS, Anja Bultmann BR-Interview

Reporterin Nina Rieger und Kameramann Peter Maszlen zeigten sich sehr beeindruckt von den ausdrucksstarken Bildern: “Mich faszinieren die ungewöhnlichen Perspektiven, Farben und Formen in den Werken von Antje Bultmann”, schwärmte die BR-Reporterin. Begleitet wurde das Team von Dr. Sigrid Bender, die als Vorsitzende der Wolfratshauser Ortsgruppe des Bundes Naturschutz die Ausstellung gemeinsam mit dem Erinnerungsort BADEHAUS organisiert hatte.


 

Erinnerungsort BADEHAUS

Besuchen Sie auch den ERINNERUNGSORT BADEHAUS!
ÖFFNUNGSZEITEN: Fr: 9–16 Uhr und Sa + So: 13–17 Uhr
Öffentliche Führungen: Sa + So: 14 Uhr
Schulklassen, Gruppen und Sonderführungen nach Vereinbarung
EINTRITTSPREISE: Erwachsene: 5 € Ermäßigt: 3 € Öffentliche Führungen: kostenlos, Spenden willkommen! Gruppenführungen: 50 €
Weiteres im Flyer

 

   
Wegen Bauarbeiten in Waldram bitte der Umleitung folgen. Mehr Informationen
 
 

 

Der ERINNERUNGSORT BADEHAUS – ein Film von Askan von Schirnding

   

 


 

Eine Fotodokumentation: KINDERWELTEN IN FÖHRENWALD UND WALDRAM

HVW/BfürB, Ausstellung "Kinderwelten in Föhrenwald und Waldram", BADEHAUS

Die Ausstellung ist auch direkt am BADEHAUS zu sehen. Sie ist jederzeit frei zugänglich im Hof des BADEHAUSES am Kolpingplatz 1 in Waldram.
Unser Beitrag zu 60 JAHRE WALDRAM – in Kooperation mit dem Verein “Bürger fürs BADEHAUS Waldram-Föhrenwald e.V.” und der Fachberatung Heimatpflege im Bezirk Oberbayern.