≡ Menu

Home

HVW, Wolfratshauser Weibsbilder 2022

Erscheinungstermin: Freitag, 26. November 2021!


 

HVW, Wolfratshauser Weibsbilder 2022, Vorstellung

 

Leseproben:

HVW, Wolfratshauser Weibsbilder, Zilla Fagner HVW, Wolfratshauser Weibsbilder, Anna Kubat

info@histvereinwor.de

PRESSE
2.12.21 – mercur.de/Wolfratshausen – Peter Herrmann
Starke Frauen aus Wolfratshausen: Historischer Verein würdigt Persönlichkeiten mit besonderer Aktion
Der Historische Verein würdigt „Wolfratshauser Weibsbilder“ mit einer besonderen Aktion: 52 Porträts zeigen Schicksale und starke Persönlichkeiten.
26.11.21 – sueddeutsche.de/Wolfratshausen – Felicitas Amler
Würdigung für Wolfratshauser Weibsbilder
Der Historische Verein bringt einen Kalender mit Biografien von 52 Frauen heraus, die prominent oder unerkannt die Geschichte der Stadt mitgeprägt haben


 

So, 5.12.21 – So, 10.7.2022 – Erinnerungsort BADEHAUS

Die Macht der Gefühle – Deutschland 19 | 19

HVW, Erinnerungsort BADEHAUS, Ausstellung "Die Macht der Gefühle"

Unsere Politik wird, so scheint es, zunehmend von Gefühlen bestimmt. Wir leben in Zeiten der Daueraufgeregtheit. Fakten werden durch gefühlte Wahrheiten infrage gestellt. Radikale aller Couleur finden mit einfachen Antworten auf komplexe Fragen immer mehr Zuspruch. Hier setzt die Ausstellung “Die Macht der Gefühle. Deutschland 19 | 19” an, indem sie einen emotionsgeschichtlichen Blick auf die vergangenen 100 Jahre wirft. Die gemeinsam von der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur herausgegebene Schau wurde von den Historikerinnen Ute und Bettina Frevert erarbeitet. Sie nimmt heutige Erscheinungsformen von 20 Emotionen zum Ausgangspunkt, um Kontinuitäten und Brüche in den Gefühlswelten zu verdeutlichen, die die vergangenen 100 Jahre prägten und deren Intensität heute Politik und Gesellschaft herausfordert.

Die Ausstellung, die deutschlandweit an mehr als 2000 Orten gezeigt wird, setzt die Forderung nach einem Gegenwartsbezug historisch-politischer Bildungsarbeit konsequent um. Prägnante Texte, 140 historische Fotos und Faksimiles sowie multimediale Begleitangebote regen dazu an, sich mit der Macht von Gefühlen in Vergangenheit und Gegenwart auseinanderzusetzen.

Vernissage als Online-Livestream des Erinnerungsorts BADEHAUS am 5. Dezember um 19 Uhr, kostenfrei, Spenden erbeten
Besichtigung: Eintrittspreise und Öffnungszeiten zusammen mit der Dauerausstellung
Bitte beachten Sie die aktuellen Hygiene- und Schutzmaßnahmen vor Ort.
Weitere Infos zu Prof Dr. Ute Frevert und Bettina Frevert – Zur Ausstellungseröffnung werden die Kuratorinnen einen Einführungsvortrag halten.


 

So, 21.11.21 –So, 20.2.2022 – Erinnerungsort BADEHAUS

Künstlerische Intervention von Herbert Nauderer

Der Münsinger Multimediakünstler Herbert Nauderer wird ab November 2021 unsere Dauerausstellung vorübergehend mit einer künstlerischen Intervention aus Collagen, Zeichnungen und Videos bereichern. Erstmalig findet die Kunst damit einen besonderen Weg ins BADEHAUS.

Erinnerungsort BADEHAUS, Herbert Nauderer

Nauderer arbeitet als Künstler und Musiker. Den Schwerpunkt seiner Arbeit bildet seit langem die Zeichnung. Seit einigen Jahren wird dieser Zeichnungskosmos im Zyklus “Mausmannsland” installativ durch Objekte, Photocomposings und Videoloops ergänzt.

Seit 2015 entstehen auch eigenständige Filmprojekte, so beispielsweise “Parasite Island” und aktuell die mehrteilige Videoarbeit “Das Haus des Erfinders”.

Lassen Sie sich von der Umsetzung überraschen!

 

Besichtigung: zu den Öffnungszeiten des Museums
Bitte beachten Sie die aktuellen Hygiene- und Schutzmaßnahmen vor Ort.
Weitere Infos zu Herbert Nauderer

Foto: Aus der Installation 2019/20 “house of invention” © Nikolaus Steglich. Text: Erinnerungsort BADEHAUS


 

Erinnerungsort BADEHAUS Programm 2021

Freitags 9–17 Uhr, Samstags/Sonntags 13–17 Uhr.
Eintritt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro.
Jeden Sonntag wird eine eine öffentliche Führung um 14 Uhr angeboten.
Ohne Voranmeldung. Kosten: Eintrittspreis plus 5 Euro p.P.
Bitte beachten Sie die aktuellen Hygiene- und Sicherheitshinweise!
Mehr Infos, Videos und Bilder auch auf Instagram oder Facebook und YouTube!