≡ Menu

Home

Wolfratshausen, Carl von Bergen, Ölgemälde
 

   
Liebe Mitglieder des Historischen Vereins,

der Vorstand des Historischen Vereins hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass die anstehende Jahreshauptversammlung im Herbst 2020 stattfinden soll, vorausgesetzt die geltenden Hygienebedingungen lassen das bis dahin zu. Ort und Datum werden wir kurzfristig bekannt geben.

Da wir davon ausgehen müssen, dass wir bis zum Herbst die Loisachhalle nicht zu 100% füllen können, haben wir beschlossen, dass unsere Revue “Als die Amis ins Isartal kamen” vom 21. November 2020 auf den 13. November 2021 verschoben wird. Alle bisher gekauften Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Wir sind nicht glücklich über die momentane Situation, aber wie alle anderen Kulturschaffenden sind wir natürlich verpflichtet, die jeweils geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.

Wir hoffen sehr, dass wir unser vielfältiges Vereinsleben bald wieder in vollem Umfang aufnehmen können.

Ganz herzliche Grüße
Dr. Sybille Krafft und Bernhard Reisner im Namen des Vorstands – aktualisiert 14.9.20

 

 


 

Erinnerungsort BADEHAUS, Sonderausstellung Justine Bittner

Ausstellung im Erinnerungsort BADEHAUS:
Porträts aus dem jüdischen DP-Lager Föhrenwald – 18.10.2020 bis 1.5.2021
LebensBilder – mit Fotos von Justine Bittner

In Föhrenwald sammelte sich nach Kriegsende der “Rest der Geretteten”. Die Überlebenden der Schoah hofften, unter dem Schutz der Amerikaner hier ein neues Leben in Würde, Sicherheit und Freiheit beginnen zu können. Tausende wanderten dann von hier nach “Erez Israel” oder in andere Länder aus. Einige der sogenannten Displaced Persons blieben bis zur Schließung des Lagers im Jahre 1957 in Föhrenwald – in diesem “letzten jiddischen Schtetl auf europäischem Boden”.

Adresse: Kolpingplatz 1, 82515 Wolfratshausen-Waldram
Öffnungszeiten: Sa und So, 13–17 Uhr
Eintrittspreise: Erwachsene 5 Euro, ermäßigt 3 Euro
Hygiene- und Verhaltensregeln


 

Der ERINNERUNGSORT BADEHAUS – ein Film von Askan von Schirnding