Historischer Verein Wolfratshausen e.V.
Littig-Villa, Beuerberger Str. 1 • 82515 Wolfratshausen • Tel.: 08171–34 59 05
E-Mail: info@histvereinwor.de
Bankverbindung: IBAN DE68 7005 4306 0000 5307 25, BIC BYLADEM1WOR



Trenner

Pressestimmen 2016 – Archiv

zurück zu Presse-Archiv

  • 24.11.16 – sueddeutsche.de/Wolfratshausen – Petra Schneider
    Kriegerstrümpfe für die Front
    Die Ickinger Historikerin Sybille Krafft zerstört beim Auftakt des Kulturfestivals “Pipapo” in Gelting ein paar Illusionen über vermeintlich friedliebende Frauen
  • 24.11.16 – merkur.de/Wolfratshausen – Carina Sappl
    Zwischen Mitschuld und Machtlosigkeit
    Eine Reise in dunkle Zeiten: Dr. Sybille Krafft beleuchtet die Rolle der Frauen in den beiden Weltkriegen
  • 11.11.16 – merkur.de/Wolfratshausen – Frederik Lang
    Wird das ehemalige Isar-Kaufhaus abgebrochen?
    Wie viel Denkmalschutz braucht das Gebäude, das bis Ende 2012 das Isar-Kaufhaus beherbergte? Der Historische Verein Wolfratshausen sagt: keinen. Das Landratsamt prüft noch. Und ein potenzieller Investor steht in den Startlöchern.
  • 13.9.16 – oberland.de – Peter Herrmann
    Auf den Spuren von Nantovinus
    Dort, wo vor 730 Jahren Conradus Nantovinus auf einem Scheiterhaufen hingerichtet wurde, steht heute die Nantweiner Kirche und ein großer Friedhof. Am Tag des offenen Denkmals berichteten drei Referenten des Historischen Vereins Wolfratshausen nicht nur über den Einfluss des Wolfratshauser Ortsheiligen, sondern wussten auch Interessantes über die Ausstattung der 1624 geweihten Barockkirche, die Entstehungsgeschichte des Nantweiner Friedhofs und die Begräbniskultur im Oberland zu berichten. Danach folgten die 120 Führungsteilnehmer fasziniert einem Rundgang zu ausgewählten Gräbern berühmter und in Vergessenheit geratener Persönlichkeiten.
  • 12.9.16 – merkur.de/Wolfratshausen – Peter Herrmann
    Kleine Geschichtsstunde am Nantweiner Friedhof
    Der Andrang war gewaltig: 120 Besucher ließen sich am Tag des offenen Denkmals vom Historischen Verein in die Geheimnisse des Nantweiner Friedhofs einführen.
  • 7.9.16 – sueddeutsche.de/Wolfratshausen – Claudia Koestler
    Bierrevue wird “frisch eigschenkt”
    Der Historische Verein musste die Show im Festzelt absagen. Jetzt steigt die Veranstaltung im Januar mit neuem Konzept.
  • 7.9.16 – merkur.de/Wolfratshausen – Frederik Lang
    Neues Konzept für die Bierrevue
    Jetzt wird „Frisch ei’gschenkt“: Der Historische Verein macht sich zu seinem 20. Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk – und verlegt seine historische Bierrevue mit neuem Konzept in den Januar.
  • 24.8.16 – sueddeutsche.de/Wolfratshausen – thek
    Es schäumt noch
    Historischer Verein Wolfratshausen erwägt, Bierrevue doch zu veranstalten
  • 22.7.16 – sueddeutsche.de/Wolfratshausen – Claudia Koestler
    Katerstimmung wegen Bierrevue
    Historischer Verein muss die Schau absagen: Es gibt keine Genehmigung fürs Festzelt.
  • 22.7.16 – merkur.de/Wolfratshausen – red
    Bierrevue abgesagt
    Die Bierrevue “Hopfen und Malz” des Historischen Vereins findet nicht wie geplant am Samstag, 23. Juli statt. Grund sind fehlende behördliche Genehmigungen und nicht eingehaltene Vorlaufzeiten. Es gibt einen Alternativtermin.
  • 19.7.16 – sueddeutsche.de/Wolfratshausen – Floriana Hofmann
    Als Wolfratshausen noch eine Bierstadt war
    O’zapft is: Gut ein Dutzend Brauereien gab es Mitte des 19. Jahrhunderts an der Loisach. Das feiert der Historische Verein mit einer Revue im eigenen Festzelt – das hat sich die Stadt nicht getraut.
  • 7.7.16 – merkur.de/Wolfratshausen – Peter Herrmann
    Gala-Abend für den Gerstensaft
    Die Bedeutung des Faktors Biers für die Loisachstadt ist nicht zu unterschätzen. Im 19. Jahrhundert gab es bis zu zwölf Bauereien. Insofern ist es konsequent, wenn der Historische Verein jetzt eine Bier-Revue veranstaltet. Termin ist der 23. Juli.
  • 2.5.16 – sueddeutsche.de/Wolfratshausen – Wolfgang Schäl
    “Nutzen Sie dieses Krankenhaus!”
    Bei der Feier des Jubiläums – 50 Jahre Kreisklinik Wolfratshausen – richtet der Landrat einen Appell an die Bürger – dem Standort drohten Privatisierung und Verlust der Notfallmedizin … Wie es dort vor fünf Jahrzehnten ausgesehen hat, dokumentierte ein Filmbeitrag aus dem Jahr 1971, den die Vorsitzende des Historischen Vereins und TV-Journalistin Sybille Krafft im Archiv des Bayerischen Rundfunks aufgetan hatte.
  • 2.5.16 – merkur.de/Wolfratshausen – Peter Herrmann
    50 Jahre Kreisklinik: Festgala zum Jubiläum
    Reden, Sketche und jede Menge Erinnerungen: In der Loisachhalle gab es ein untes Programm zum runden Geburtstag der Kreisklinik … Die Wolfratshauser Kulturmanagerin Marion Klement, die Vorsitzende des Historischen Vereins, Dr. Sybille Krafft, und Kreisklinik-Geschäftsführer Hubertus Hollmann hatten ein buntes Potpourri zusammengestellt, das an keiner Stelle langweilig wurde.
  • 22.4.16 – oberland.de – Peter Herrmann
    Im Briefwechsel mit Alt-Wolfratshausen
    Über zwei Stunden zogen Auszüge aus der Familienchronik von Hans Reiser und die Präsentation historischer Postenkartenmotive das Publikum im voll besetzten katholischen Pfarrheim in ihren Bann. Die Forderung der Vorsitzenden des Historischen Vereins Sybille Krafft, alte Gebäude zu erhalten, erntete dementsprechend viel Applaus.
  • 10.3.16 – merkur.de/Wolfratshausen – Roswitha Diemer
    “Unser Kampf wird ein herrlicher”
    Der Kulturverein Isar-Loisach und der Historische Verein Wolfratshausen luden zum Weltfrauentag – und 60 “Suffragetten” feierten mit.
  • 24.2.16 – merkur.de/Wolfratshausen – Roswitha Diemer
    Gleichberechtigung: Wie steht es um Wolfratshausen?
    Zum Weltfrauentag haben der Kulturverein Isar-Loisach und der Historische Verein Wolfratshausen eine Aktion initiiert. Die Veranstalter betonen, dass auch Männer willkommen sind.
  • 21.2.16 – merkur.de/Wolfratshausen – Andrea Weber
    “Suffragetten”: Kino-Event nur für Frauen
    Ein besonderes Kino-Event nur für Frauen: Dazu lädt der Kulturverein Isar-Loisach (KIL) gemeinsam mit dem Historischen Verein Wolfratshausen ein. Und zwar zum internationalen Frauentag.
  • 19.2.16 – sueddeutsche.de/Wolfratshausen – Felicitas Amler
    Marsch der Frauen
    Historischer Verein und Kulturverein empfehlen Film “Suffragette”.
  • 6.2.16 – dasgelbeblatt.de – arr
    Ein Austragungsort für Geschichte
    Die Historikerin Sybille Krafft spricht beim Bahnhof den Denkmalpflegern aus der Seele
  • 27.1.16 – dasgelbeblatt.de – Peter Herrmann
    Geschichte & Geschichten
    Historischer Verein verspricht abwechslungsreiche Veranstaltungen
  • 24.1.16 – merkur.de/Wolfratshausen – Peter Herrmann
    Hopfen, Malz und Nantovinus
    Der Historische Verein Wolfratshausen stellte sein Jahresprogramm im Humplbräu vor.
  • 23.1.16 – oberland.de – Peter Herrmann
    Römerstraßen, Bierkultur und Kunstgenuss
    Unter dem Motto “Streiflichter aus der Geschichte” hat der Historische Verein ein abwechslungsreiches Programm für das Jahr 2016 zusammengestellt. Die insgesamt sechs Veranstaltungen spannen einen weiten Bogen von alten Römerstraßen im Alpenvorland bis hin zu Führungen durch das Münchner Kunstareal.
  • 22.1.16 – sueddeutsche.de – Felicitas Amler
    Wie sich Wolfratshausen entwickelt hat
    Ludwig Gollwitzer nennt eine Postkartensammlung sein eigen, die nicht nur schöne Bilder zeigt.
  • 22.1.16 – sueddeutsche.de – Andreas Scheuerer
    Blick auf die Geschichte
    Das Jahresprogramm des Historischen Vereins

Trenner

zurück zu Presse-Archiv

Trenner

SZ = Süddeutsche Zeitung/Wolfratshausen, ILB = Isar-Loisachbote, TK = Tölzer Kurier, IK = Isar-Kurier, GB = Das Gelbe Blatt – Abschrift bzw. Verlinkung mit frdl. Genehmigung der Verlage

* Aus rechtlichen Gründen dürfen wir die SZ-Artikel bis auf wenige Ausnahmen hier nicht schriftlich wiedergeben. Sie können jedoch, nach telefonischer Voranmeldung, gern in unserer Geschäftsstelle eingesehen werden.

Trenner